Vier Minuten

Vier Minuten | (c) Kordes & Kordes Film GmbH

Traude Krüger (Monica Bleibtreu) gibt seit über 60 Jahren Klavierunterricht in einem Frauengefängnis, doch eine Schülerin wie Jenny (Hannah Herzsprung) ist ihr noch nicht begegnet. Mörderin, verstockt, gewaltätig und aggressiv, aber durch ein unglaubliches Talent gesegnet. Traude Krüger, selbst von den Schatten ihrer Vergangenheit gefangen, nimmt Jenny nur unter der Voraussetzung an, dass sie an einem Wettbewerb für Nachwuchspianistinnen teilnimmt. Die Vorbereitung auf dieses Ereignis wird zum Machtkampf zwischen den beiden und zu einem Kampf zwischen Liebe und Hass, Herz und Verstand, Vergangenheit und Gegenwart und vorallem zwischen Innen und Außen.

Die schauspielerischen Leistungen von Monica Bleibtreu und Hannah Herzsprung sind grandios und wer ausgefallene Klaviermusik mag, wird in den letzten vier Minuten des Films voll auf seine Kosten kommen. Danke arte, you’ve made my evening! Den Trailer gibt es übrigens nach dem «Klick».

Wiederholung: Montag den 29. März um 14:45 Uhr. Weiterlesen „Vier Minuten“

Tagesbeginn

Tagesbeginn | (c) Antje Münch-Lieblang

Es gibt Morgen
An denen stimmt
Einfach alles
Die Luft
Das Licht
Die Musik
Die Menschen
Irgendwie alles
Und das alles
Zusammen
Erschafft
Kinderleicht
Glückseligkeit
Wie Sand in einem
Herzförmchen

24. März 2010

© Antje Münch-Lieblang

Sammeltassen ↔ Gammeltassen

Schade, dass ich hier gerade keine Kamera habe. Denn wenn ich eine hätte, würde ich meinen Schreibtisch fotografieren und Ihr könntet Euch an meiner neue Sammelleidenschaft ergötzen. Ich habe nämlich heute festgestellt, dass ich unbewusst Behälter zur Konsumierung von Kaffee anhäufe. Eine blaue gebrauchte Tasse aus dem heimischen Küchenschrank, eine weiße gebrauchte Tasse aus der Caféteria, ein Pappkaffeebecher aus der Caféteria (mit altem Kaffee von gestern) und ein Plastikwarmhaltebecher aus dem heimischen Küchenschrank (mit kalten Kaffee von heute morgen). Der Rest von meinem Schreibtisch ist übrigens aufgeräumt. Nicht, dass da noch ein falscher Eindruck entsteht.