Winterspaziergang

I.

Sonnenvergoldet
tanzt der Schnee
vor Himmelblau,
von den Ästen,
auf unsere Köpfe,
streichelt kühl
rote Wangen,
legt sich glitzernd
auf dicke Jacken
und pudert geschickt
noch zwei Hundenasen,
um dann jeden
unserer Schritte
zauberhaft
zu vertonen.

II.

Während
Nasen und Ohren,
Hände und Füße
langsam gefrieren,
erwärmt sich die Seele
und taut das Herz.

08. Dezember 2012

© Antje Münch-Lieblang

Senf dazu geben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s