Eine Runde Bananen für alle

Überraschung, der wilde Affe ist zurück!

Da suche ich den Kerl über Jahre, bis in fremde Länder, und musste vor einigen Wochen erschrocken feststellen, dass ich selbst ihn versehentlich eingesperrt hatte, als ich etwas anderes versuchte auszusperren.

Ach wilder Affe, warum hast du dich denn nicht deutlicher bemerkbar gemacht? Oder habe ich einfach nicht richtig hingehört? Und wie hast du all die Zeit überlebt, ganz ohne Bananen? Fragen, die wir noch klären müssen. Wir werden uns jetzt erstmal beschnuppern, sind wir doch beide um ein paar Jährchen älter, uns etwas fremd und um einige Kilos leichter geworden. Ein Wunder, dass wir uns überhaupt erkannt haben.

Ich bin froh und glücklich, dass er wieder da ist und hoffe, er wird mir meine Unachtsamkeit verzeihen. Bananen alleine werden da wohl nicht reichen, um meinen guten Willen zu beweisen. Vermutlich werde ich ihm für den Rest unserer Tage noch seinen angegrauten Rücken striegeln dürfen, damit er mir wieder vertraut.

Ab jetzt werde ich es besser machen, versprochen.

Willkommen zurück, mein alter Freund!

Senf dazugeben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s